Zur Startseite

Vorsorge

Vorsorge

Immer mehr Menschen möchten die Verantwortung für alle Entscheidungen, die im Todesfall anstehen,  selbst übernehmen und die Modalitäten für die eigene Beerdigung bereits zu Lebzeiten festschreiben.

Gerade Alleinstehende nutzen die Möglichkeit, die eigene Bestattung zu regeln. Oftmals erschwert aber auch die räumliche Entfernung zu Verwandten die Regelung unmittelbar notwendiger Dinge im Sterbefall.

Ein Vertrag zur Bestattungsvorsorge entlastet die Angehörigen. Ein Trauerfall ist nicht nur emotional sondern auch finanziell eine Belastung und kann in vielfacher Hinsicht zum Problem in der Familie werden. So besteht in manchen Fällen Uneinigkeit über den Willen des Verstorbenen oder die Wünsche lassen sich aus Kostengründen nicht verwirklichen. Zudem haben gerade ältere Menschen Angst, den Hinterbliebenen im Todesfall zur Last zu fallen.

Lassen Sie sich in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch beraten. Wir informieren Sie auch über die Möglichkeiten zur Finanzierung durch eine Sterbegeldversicherung oder durch die Absicherung der Kosten in einem Treuhandvertrag.

Im Bestattungsvorsorge-Vertrag können wir folgende Punkte festschreiben:

  • Bestattungsart
  • Sarg oder Urne
  • Bestattungsort
  • Ablauf und Gestaltung der Trauerfeier
  • Traueranzeige und/oder Trauerdrucksachen
    und alle Leistungen nach ihren individuellen Vorstellungen